• Start
  • Nachricht (Detail)

Nachrichten

Aktionstag "abrüsten statt aufrüsten"

Anlässlich des Aktionstages am 5.12. riefen Vertretungen sächsischer Organisationen, Initiativen und der Evangelischen Kirche vor dem Gewerkschaftshaus in Dresden dazu auf, die Initiative „abrüsten statt aufrüsten“ zu unterstützen. Mit dabei waren der DGB, die Friedensinitiativen Dresden, Mitglieder der Partei Die Linke, pax christi und ver.di. Nahziel der Bewegung ist es, den Rüstungsetat für 2021 drastisch zu senken zugunsten von Gesundheit, Bildung und Umweltschutz. Angesprochen sind die Bundestagsabgeordneten mit der Erwartung, dem Mehrheitswillen des Volkes nach Abrüstung Rechnung zu tragen. Sie mögen in den Haushaltsberatungen für das Jahr 2021 einen deutlich reduzierten Rüstungshaushalt beschließen und sich auf konkrete Abrüstungsschritte einigen.

Den Aufruf der Initiative finden Sie hier, weitere Informationen zur Initiative unter www.abruesten.jetzt

Zurück