• Start
  • Nachricht (Detail)

Nachrichten

Gedenken zum Kriegsende am 8. Mai

Das Gedenken an das Ende des 2. Weltkrieges vor 75 Jahren ist durch die Coronakrise eingeschränkt. Zum individuellen Innehalten oder eine Mini-Andacht finden Sie hier einen Vorschlag von Christoph Zimmermann (Diakon in Stollberg) und hier eine Anregung zum Gedenken von Sabine Müller-Langsdorf (Pfarrerin im Zentrum Oekumene Frankfurt). Nutzen Sie das eine oder das andere persönlich oder im kleinen Kreis! Gern können die beiden Entwürfe auch weiter gegeben werden.

Zurück